Die ersten 2 Jahre in Oldenburg…..

 

 

Nun sind fast 2 Jahre vergangen seit der Neuaufstellung in Oldenburg und unsere Gruppe hat sich hier in Oldenburg inzwischen sehr gut entwickelt.

 

Anfänglich mit 5 Leuten oder manchmal auch zu zweit haben wir nun einen regelmäßigen Besucherkreis von ca. 25 Personen wovon ca. 15 Personen zum “Stamm” zählen , alle unsere Treffen in diesem Jahr wurden von durchschnittlich 15 Personen besucht – Klasse !

Unsere Regionalgruppe konnte sogar einige offizielle neue Mitglieder gewinnen und auch unser Hauptverband die DGHT e.V. bekam den einen oder anderen Zuwachs durch uns.

Gerade in der jetzigen Zeit, wo unser schönes Hobby immer mehr unter Druck gerät ist es wichtig dass wir uns organisieren um auch gemeinsam Stellung beziehen zu können.

Bei unseren Treffen haben wir viele schöne Vorträge über z.Bsp. Feuersalamander-Gehegebauten-Urlaubsreisen wie Arizona/Italien/Spanien oder Madagaskar und sogar Helgoland gehört und gesehen.
Unsere Großvorträge mit Jörg Hofmann; Robert Schumacher und Heiko Werning waren mit jeweils 40-50 Besuchern sehr gut besucht und angenommen.
Wir haben inzwischen eine ansprechende neue Homepage und sind auch bei Facebook sehr gut aufgestellt.

Des weiteren haben wir Exkursionen in die Gellener Torfmörte und eine Führung “Hinter den Kulissen” im Klimahaus Bremerhaven unternommen.
Im Oktober 2016 fand unser Jahr den Höhepunkt mit der 52.Jahrestagung der DGHT e.V. und dem sehr erfolgreichen 1.Sience Slam im fast ausverkauften Großen Hörsaal des Landesmuseum Natur und Mensch.
All diese Dinge sind nur durch ein hohes Maß an Eigeninitiative und Begeisterung für diese schöne Hobby möglich.

Ganz besonders möchte ich an dieser Stelle die tolle Zusammenarbeit mit dem Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg hervorheben.
Mein Dank gilt an dieser Stelle besonders Herrn Dr.Becker (Leitender Direktor); Frau Dr.Barilaro (Stellv.Direktorin); Mathias Mecklenburg (Leiter des Aquariums und 2.Vorsitzender unserer Regionalgruppe) und natürlich auch Jochen Koopmann (Technik).

Das Jahr 2016 neigt sich langsam dem Ende und wir sehen uns erst am 13.Januar 2017 wieder.
Auch für das neue Jahr haben wir schon einiges geplant, hier ein paar Beispiele:
<Evtl. Wiederansiedlungsprojekt Fadenmolche in Wiefelstede
<Exkursionen in den Hasbruch (Feuersalamander) und zum Tierpark Hagenbeck in Hamburg
<Großvorträge von Axel Kwet und Richard Podlouky zum Thema “Einheimische Reptilien und Amphibien”
<Und weitere Aktionen…..

Generell möchten wir das Jahr 2017 zum Thema Einheimische Amphibien und Reptilien gestalten.

Wie Ihr lest haben wir also einiges vor und würden uns sehr freuen wenn wir den einen oder anderen von Euch dafür begeistern können. Also schaut einfach mal vorbei….

Bis dahin wünsche ich Euch alles Gute und bedanke mich für die bisherige Zeit mit Euch.

Viele Grüße,

Sven Reichelt
1.Vorsitzender DGHT Regionalgruppe OL/FRI

Website is Protected by WordPress Protection from eDarpan.com.